Autor Thema: [Guild Ball] Fantasy Football-Tabletop  (Gelesen 4390 mal)

Weegel

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 398
  • Miniaturen-Hobbyist, nicht nur Spieler!
    • Weegels-Hobby-Blog
[Guild Ball] Fantasy Football-Tabletop
« am: Dezember 14, 2015, 14:24:52 Nachmittag »
Wer kennt nicht BloodBowl? Genau, das etwas ältere, betagtere Fantasy-Football Spiel von GW mit 2 Videospiel-Umsetzungen und gefühlten 28 drittanbietern von Team-Miniaturen.

In diese Bresche springt nun Guild Ball. Guild Ball wurde vor 2 Jahren via Kickstarter finanziert und ist seit gut 1 Jahr erhältlich. Seit der Spiel 2015 wird Guild Ball über Warehouse Games in Iserlohn vertrieben und ist somit hierzulande auch ohne Import aus UK zu beziehen.

Die Regeln sind deutlich moderner und dynamischer als BloodBowl. Es gibt v. a. folgende wichtige Faktoren:

- alternierende Reihenfolge. Jeder Spieler aktiviert einen seiner Spieler, danach ist der nächste dran.
- 2 wichtige Ressourcen: 1. Influence: Diese wird zu Beginn jeder Runde generiert, und steuer, wie viele Aktionen ein Spieler durchführen kann, abseits vom "Joggen" (= normalen gehen). 2. Momentum: Durch besondere gelungene Aktionen wie das Ausschalten eines Gegenspielers oder einen angekommen Pass baut sich Momentum auf. Diesen benötigt man für ganz besondere Aktionen, oder um Würfe zu "boosten". Beide Ressourcen werden zu Beginn jeder Runde resettet.
- Jeder Spieler ist ein einzelner Charakter - mit Stärken, Schwächen und besonderen Fähigkeiten => Dadurch ist es wichtig, sein Team aufeinander abzustimmen und Synergien aufzubauen. Wichtig aber: Synergien funktionieren oft nur in einem bestimmten Umkreis. Setzt man zu viel auf diese, ist das Team recht unflexibel, da man dazu tendiert, keine Flügelläufer zu benutzen, um das Spiel "breiter" zu gestalten.

Mit hat eine erste Demo-Runde am Samstag sehr gut gefallen, und ich würde gerne mittelfristig hier eine Regelmäßige Runde aufbauen, evtl. sogar mit Ligenbetrieb, wenn sich genug Letue finden und interesse besteht. Erstmal aber Regelfest werden. Der Brewer-Starter ist bereits in meiner Wohnung. Mehr kommt in Bälde ;)
Miniaturen- und Kartenspiel Spieler/Sammler:
(Not so) Frequently played Tabletop-Strategy-Games:
Guild Ball: Brewers, Engineers
Godslayer: Mortans, Wyldfolk of Annyr, Nordgaard
Saga: Wikinger, Jomswikinger, Ordensritter, Kreuzfahrer
Warmachine/Hordes: Menoth, Circle, Mercs, Minions, alles nach MK2
Freebooters Fate: Bruderschaft, Söldner, Kult
Wild West Exodus: Warrior Nation
Inactive Tabletop-Strategy-Games:
ED3N (Askaris), MERCS2.0 (Alles), Deadzone2.0 (Enforcer, Plague, Veer-Myn, Asterians, AT-43 (UNA, RedBlok, Therians), Batman (League of Shadeos), Warzone Resurrection (Mishima), Confrontation 4th
(Not so) Frequently Played Games:
Descent 2nd Edition, Shadows of Brimstone, Game of Thrones LCG (1st), Blood Rage, Journey - Wrath of Demons, MERCS Recon, Myth, Pathfinder Adventure Card Games, Level7 [Omega Protocol]
Awaited KS:
Conan, Darklands SW2, Myth2, Journey, Shadows of Brimstone,

Tequila

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 317
Antw:[Guild Ball] Fantasy Football-Tabletop
« Antwort #1 am: Dezember 14, 2015, 21:59:46 Nachmittag »
Eins der Spiele, die ich definitiv am März in meinem kleinen, aber feinen Shop in Siegen führen werde *g*

Anfangs nur in einer Art Lagerverkauf, aber als Heideberger Flagshipstore. Und enger Zusammenarbeit mit Warehousegames...

Eorl

  • Gast
Antw:[Guild Ball] Fantasy Football-Tabletop
« Antwort #2 am: Dezember 14, 2015, 23:09:51 Nachmittag »
Ja die Masons haben sich recht gut geschlagen in der Demo. Es macht tierisch Laune auf mehr.
Wichtig ohne Momentum kann man keine Tor schiessen.
Ein Tor 4 Pkte. Einen Spieler Schaden zufügen bis er vom Platz getragen wird generiert 2 Pkte.
Er kann wieder kommen mit deutlich verringerten HPs.
12 Pkte sind zum Sieg nötig.

Ein Team:
ein Captain, 4 Feldspieler und ein Maskottchen.

In der Demo spielt man mit Captain und 2 Feldspielern und 6 Siegpunkte.

Zitat:"das erste Spiel => mmmh sehr komplex, das zweite Spiel => joaah hat echt Potenzial,das dritte Spiel => wie geil ist das denn!"  ;)




Eorl

  • Gast
Antw:[Guild Ball] Fantasy Football-Tabletop
« Antwort #3 am: Dezember 14, 2015, 23:17:54 Nachmittag »
Meine Masons - Steinmetze bestehen aus:
Captain Honour
ihre Schwester Harmony
Der Legende Mallet
Brick
Tower
Der kleinen Chisel mit dem großen Hammer
und dem Maskottchen Marbles einen kleinen Gorilla (einer geliebten Kreatur) ;)

bereits fertig ;)

Fehlt noch Flint und in Arbeit Snakeskin einer "Söldner" die u.a. für die Masons spielt.


Bisherige Fraktionen:
Metzger
Fischer
Steinmetze
Totengräber
Alchemisten
Ingenieure
Brauer
Söldner - die man auch als eigenes Team spielen kann die Union.

elektroschnitzel

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 114
Antw:[Guild Ball] Fantasy Football-Tabletop
« Antwort #4 am: Dezember 14, 2015, 23:19:58 Nachmittag »
Hiho,

Interesse das mal anzutesten besteht bei mir auf jeden Fall. Vielleicht ergibt sich ja mal eine Gelegenheit ;)
Heute kleb' ich, morgen grundier' ich und übermorgen klau' ich der Königin ihr Kind!

Eorl

  • Gast
Antw:[Guild Ball] Fantasy Football-Tabletop
« Antwort #5 am: Dezember 15, 2015, 07:51:43 Vormittag »
Hier ein paar Kurzbeschreibungen der Teams (aus der tabletopwelt von Harvald):

Quelle: http://www.tabletopwelt.de/index.php?/forum/514-guild-ball-teams/

Die Alchemisten - alchemists guild:



Zitat von: Harvald - Tabletopwelt
Kurzcharakteristik: Flächeneffekte, flexibel spielbar

Spielweise:

Die Alchemisten setzen auf Flächeneffekte, durch die sie den Raum um sie herum kontrollieren und die Bewegung ihres Gegners einschränken können. Sie können ihren Gegner mit Gift und Feuer belegen und gleichzeitig dadurch ihre eigenen Angriffe stärken. Die Alchemisten sind schnell und ballsicher, aber nicht ganz so resistent wie andere Teams. Dennoch sind sie in ihrer Taktik sehr flexibel und können durch ihre Buffs entweder offensiv sehr torgefährlich sein, oder defensiv ihre Widerstandsfähigkeit stärken. Nutzt Vitriol ihre Rauchwolke, ist sie die schnellste Spielerin in Guild Ball. In einem Team mit guten Spielern sticht ihr Captain, Midas, noch heraus. Dank seiner Character Traits kann er sein Spiel sehr variabel gestalten und entweder sehr schnell und torgefährlich, oder ein wahres Nahkampfmonster werden. Sein Heroic Play unterstützt das ganze noch. Je nach Match-up kann seine Fähigkeit "True Replication" schon fast unfair werden.

Die Metzger - butchers guild:



Zitat von: Harvald - Tabletopwelt
Kurzcharakteristik: pure Gewalt

Spielweise:

Die Butchers machen genau das was man von ihnen erwartet: den Gegner zerfleischen. Sie sind die Fraktion mit dem höchsten Schadens-Output im Spiel. Wird man als Gegner in einen Nahkampf mit den Fleischern verstrickt, hat er es oft sehr schwer, gegen sie zu bestehen. Ihr geradliniges Spiel macht sie zu einer idealen Einsteigerfraktion. Ist jeder einzelne Fleischer schon in der Lage, verheerenden Schaden beim Gegner anzurichten, wird dieser durch die Auren, die ihr Captain, Ox, bereitstellt, noch weiter potenziert. Diverse Buffs und Debuffs arbeiten gut mit ihren Nahkampfangriffen zusammen. Obwohl die Grundausrichtung der Fleischer auf Schaden ausgerichtet ist, haben sie durchaus auch torgefährliche Spieler in ihren Reihen. Wenn der Gegner nicht aufpasst, können Boiler oder Shank für die ein oder andere böse Überraschung sorgen.

Die Brauer - brewers guild:



Zitat von: Harvald - Tabletopwelt
Kurzcharakteristik: Board control

Spielweise:

Bei den Braumeistern dreht sich alles um die Kontrolle des Spielfelds. Sie sind die Fraktion mit den meisten Möglichkeiten, den Gegner Knock-down zu schicken. Und darin sind sie wirklich gut. Liegt der Gegner erstmal am Boden, haben sie ihre Spezialisten, die ihn aufwischen können. Das Zusammenspiel von Stave, Hooper und Spigot macht sie so gefährlich. Die Braumeister können aber nicht nur austeilen, sondern auch verdammt gut einstecken. Die meisten Braumeister haben Fähigkeiten, mit denen sie Schaden absorbieren, oder zumindest abmildern können. Dennoch sind sie keine reine Hau-drauf-Truppe, denn um ihre Spielkontrolle richtig nutzen zu können, braucht man einiges an Taktik und gutem Stellungsspiel. Tore schießen können sie natürlich auch und mit Friday haben sie eine Spielerin, die darin richtig gut ist.

Die Ingenieure - engingeers guild:



Zitat von: Harvald - Tabletopwelt
Kurzcharakteristik: Passspiel, Board Control

Spielweise:

Die Ingenieure arbeiten zusammen, wie die sprichwörtlichen Zahnräder in einer Maschine. Ihre Widerstandsfähigkeit im Nahkampf und ihre Passgenauigkeit erlauben ihnen einen sehr soliden Spielstil. Sie sind zwar nicht das schnellste Team, aber sie können über größere Distanzen immer noch sehr genau passen. Dazu haben sie einige Tricks auf Lager, um ihren Gegner z.B. durch Fallen oder ziemlich gefährliche Fernkampfangriffe auf Abstand zu halten, oder in einen Bereich des Spielfelds zu zwingen, wo er eigentlich nicht hin will. Sind die Ingenieure erstmal in Position, lassen sie den Ball munter hin- und herlaufen. Wie es sich für Ingenieure gehört, haben sie Konstrukte für ihr Spiel gebaut. Diese, wie z.B. Velocity sind unheimlich schnell, schwer zu fangen und auch noch sehr torgefährlich.

Die Fischer - fishermens guilds:



Zitat von: Harvald - Tabletopwelt
Kurzcharakteristik: schnell, passicher, torgefährlich

Spielweise:

Die Fischer sind quasi das Gegenstück zu den Fleischern. Wo diese sich auf das Verhauen des Gegners beschränken, spielen die Fischer Fußball. Sie sind durch die Bank unheimlich mobil, sehr passsicher und torgefährlich. Bei ihnen dreht sich alles um Bewegung und das Passspiel. In Nahkämpfe verwickelt zu werden mögen sie gar nicht. Glücklicherweise haben sie das Handwerkszeug, um Scharmützeln auf dem Spielfeld zu entgehen. Neben ihrer Schnelligkeit verlassen sich die Fischer auf ihre zahlreichen Plazierungseffekte, mit denen sie um den Gegner "herumtanzen". Fast alle ihre Spieler haben mit ihren Waffen eine verlängerte Nahkampfreichweite, die sie entweder nutzen, um sich von ihrem Gegner zu entfernen (durch die Plazierungseffekte in ihrem jeweiligen Playbook), oder ihn mit ihren Harpunen wegzuziehen (Kraken), um Wege für ihre Mitspieler frei zu machen. Der Star des Teams ist ganz klar ihr Captain, Shark. Mit seiner Torgefährlichkeit und seinen Buffs und Debuffs bringt er alles mit, was ein guter Captain braucht.

Die Steinmetze - masons guild:



Zitat von: Harvald - Tabletopwelt
Kurzcharakteristik: Allrounder, Synergien

Spielweise:

Bei den Masons dreht sich alles um Balance und Flexibilität. Sowohl ihre Offensiv- als auch ihre Defensivfähigkeiten sind stark, aber nicht außergewöhnlich. Sie beherrschen alles gut, sind aber in keinem Bereich herausragend. Ihre solide Spielweise und ihre fehlenden Schwächen machen sie zu guten Allroundern. Sie brauchen sich gegenseitig um zu brillieren, deshalb sind die Synergien zwischen den Spielern sehr ausgeprägt. Dafür überraschen sie den Gegner aber auch mit einigen schönen Kombos. Zum Beispiel können die beiden Schwestern Honour und Harmony ihre Statwerte austauschen. Und wenn's gerade mal gut läuft, spendiert Honour auch gerne mal einem Mitspieler eine Extra-Aktivierung. Durch ihre gegenseitige Abhängigkeit wollen die Steinmetze tendenziell nahe beieinander bleiben. Daher sollte man versuchen, sie "grüppchenweise" auf dem Spielfeld zu positionieren. Die ganze Fraktion profitiert von ihrer starken Rüstung, was sie im Nahkampf enorm widerstandsfähig macht. Im Defensivspiel bilden sie die sprichwörtliche Mauer, an der die Angriffe des Gegners zerschellen.

Die Totengräber - morticans guild:



Zitat von: Harvald - Tabletopwelt
Kurzcharakteristik: Denial

Spielweise:

Um es kurz zu machen: die Totengräber bringen alles mit, um dem Gegner das Spiel richtig schön zu versauen! Egal welche Strategie der Gegner fährt, oder was er versucht, die Morticians werden es zu verhindern wissen. Sie bringen eine hohe Anzahl an Influence mit ins Spiel, und wenn das immer noch nicht reichen sollte, dann klauen sie einfach noch mehr von ihrem Gegner. Planung und Vorbereitung ist bei den Totengräbern wichtig und wenn der Plan dann greift, diktieren sie das Spiel des Gegners. Mit chirurgischer Genauigkeit finden sie die Schwächen des Gegners und wissen diese für sich auszunutzen. Doch nicht nur Influence klauen sie von ihrem Gegner, durch das "Legendary Play" von Obulus, ihrem Captain, sind nicht einmal die hart verdienten Momentum-Punkte vor einem Diebstahl sicher. Eine ganz besondere Form des Denials bringt Casket mit: wo ausgeschaltete Gegner mit einem Icy Sponge-Token üblicherweise wieder auf's Spielfeld zurückkehren können, sperrt Casket sie nach dem Ausschalten mittels seines Heroic Plays kurzerhand in den Sarg auf seinem Rücken ein. Makaber aber wirkungsvoll, den dieser Spieler kommt nicht wieder zurück.....

Die Söldner - the union:



Zitat von: Harvald - Tabletopwelt
Kurzcharakteristik: starke Individualisten

Spielweise:

Die Spieler der Union können als Söldner von den anderen Fraktionen angeworben werden. Doch aufgepasst: nicht jeder Söldner spielt auch für jede Gilde! Die Union-Spieler sind durch die Bank sehr spielstark, aber eben auch Individualisten. Spielt man die Söldner als eigene Fraktion, bekommt man eine schlagfähige Truppe, deren Synergien im Spiel allerdings begrenzt sind. Buffs findet man bei ihnen so gut wie nicht. Das bedeutet jedoch nicht, dass sie nicht auch gut zusammenspielen können. Die Union bietet zur Zeit die größte Auswahl an Spielern an, was sie so ein bisschen wie eine "Toolbox" werden lässt. Man sucht sich in seinem Sortiment quasi das Werkzeug heraus, von dem man glaubt, dass es in einem bestimmten Match-up am besten passt. Ihre Stärke liegt ganz klar in der Offensive, wo sie die Schwächen des Gegners mit chirurgischer Präzision ausnutzen. In der Defensive bekommen sie allerdings schnell Schwierigkeiten. Deshalb braucht man einen guten Spiel-Plan, um die Union meistern zu können.


Quelle der Bilder: http://guildball.com/
« Letzte Änderung: Dezember 15, 2015, 08:09:35 Vormittag von Eorl »

Weegel

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 398
  • Miniaturen-Hobbyist, nicht nur Spieler!
    • Weegels-Hobby-Blog
Antw:[Guild Ball] Fantasy Football-Tabletop
« Antwort #6 am: Dezember 15, 2015, 08:00:55 Vormittag »
Eins der Spiele, die ich definitiv am März in meinem kleinen, aber feinen Shop in Siegen führen werde *g*

Anfangs nur in einer Art Lagerverkauf, aber als Heideberger Flagshipstore. Und enger Zusammenarbeit mit Warehousegames...

Das bedeutet, ich kaufe nun mein erstes Team bei Carsten fertig, und ein 2. Team dann bei Dir??? MIST ;) :D
Miniaturen- und Kartenspiel Spieler/Sammler:
(Not so) Frequently played Tabletop-Strategy-Games:
Guild Ball: Brewers, Engineers
Godslayer: Mortans, Wyldfolk of Annyr, Nordgaard
Saga: Wikinger, Jomswikinger, Ordensritter, Kreuzfahrer
Warmachine/Hordes: Menoth, Circle, Mercs, Minions, alles nach MK2
Freebooters Fate: Bruderschaft, Söldner, Kult
Wild West Exodus: Warrior Nation
Inactive Tabletop-Strategy-Games:
ED3N (Askaris), MERCS2.0 (Alles), Deadzone2.0 (Enforcer, Plague, Veer-Myn, Asterians, AT-43 (UNA, RedBlok, Therians), Batman (League of Shadeos), Warzone Resurrection (Mishima), Confrontation 4th
(Not so) Frequently Played Games:
Descent 2nd Edition, Shadows of Brimstone, Game of Thrones LCG (1st), Blood Rage, Journey - Wrath of Demons, MERCS Recon, Myth, Pathfinder Adventure Card Games, Level7 [Omega Protocol]
Awaited KS:
Conan, Darklands SW2, Myth2, Journey, Shadows of Brimstone,

Eorl

  • Gast
Antw:[Guild Ball] Fantasy Football-Tabletop
« Antwort #7 am: Dezember 15, 2015, 08:42:07 Vormittag »
Eins der Spiele, die ich definitiv am März in meinem kleinen, aber feinen Shop in Siegen führen werde *g*

Anfangs nur in einer Art Lagerverkauf, aber als Heideberger Flagshipstore. Und enger Zusammenarbeit mit Warehousegames...

Das bedeutet, ich kaufe nun mein erstes Team bei Carsten fertig, und ein 2. Team dann bei Dir??? MIST ;) :D

Okay,  ;D - mein zweites werden die Hunter, also noch etwas Zeit.  [bia]

Tequila

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 317
Antw:[Guild Ball] Fantasy Football-Tabletop
« Antwort #8 am: Dezember 15, 2015, 11:52:54 Vormittag »
Bestellungen können schon jetzt aufgegeben werden, dann wird das Zeug an den Start gebracht *g*


Ich muss eh ordern, brauche ja auch ein Team

Eorl

  • Gast
Antw:[Guild Ball] Fantasy Football-Tabletop
« Antwort #9 am: Dezember 15, 2015, 12:22:51 Nachmittag »
Bestellungen können schon jetzt aufgegeben werden, dann wird das Zeug an den Start gebracht *g*


Ich muss eh ordern, brauche ja auch ein Team

Preise? Tja und die Hunter gibbet ja noch nicht.  ;)

Andre

  • Administrator
  • Sr. Member
  • *****
  • Beiträge: 324
Antw:[Guild Ball] Fantasy Football-Tabletop
« Antwort #10 am: Dezember 15, 2015, 17:37:33 Nachmittag »
Ich melde hiermit auch Interesse an einem Probespiel an.
« Letzte Änderung: Dezember 15, 2015, 18:00:46 Nachmittag von Andre »

Tequila

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 317
Antw:[Guild Ball] Fantasy Football-Tabletop
« Antwort #11 am: Dezember 15, 2015, 17:58:42 Nachmittag »
Bestellungen können schon jetzt aufgegeben werden, dann wird das Zeug an den Start gebracht *g*


Ich muss eh ordern, brauche ja auch ein Team

Preise? Tja und die Hunter gibbet ja noch nicht.  ;)

Schreibt mir per PN, was ihr gern hättet und dann erhaltet ihr ein entspechendes Angebot von mir

Tequila

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 317
Antw:[Guild Ball] Fantasy Football-Tabletop
« Antwort #12 am: Dezember 16, 2015, 21:31:46 Nachmittag »
OK, die erste Lieferung kommt nach Weihnachten rein und meine Siegener Homies erhalten 10% auf die UVP...bei Großeinkäufen können wir noch drüber reden

Eorl

  • Gast
Antw:[Guild Ball] Fantasy Football-Tabletop
« Antwort #13 am: Februar 03, 2016, 07:23:50 Vormittag »
Gerade bei Magabotato gefunden:

 Teaser: neuer Engineer für Guild Ball

Steamforged Games zeigen auf Facebook einen Teaser für eine neue Miniatur, dem Anschein nach für die Engineer`s Guild.


Andre

  • Administrator
  • Sr. Member
  • *****
  • Beiträge: 324
Antw:[Guild Ball] Fantasy Football-Tabletop
« Antwort #14 am: März 24, 2016, 18:49:53 Nachmittag »
G.B. Scum ist eine Webapp um den Schaden im Spiel zu tracken. Funktioniert auf meinem Telefon ganz gut.

http://gbscrum.ziggyqubert.com/