Autor Thema: Star Wars Episode VII - Meinungen? [SPOILER!]  (Gelesen 1905 mal)

Ser Arthur Dayne

  • Gast
Star Wars Episode VII - Meinungen? [SPOILER!]
« am: Dezember 22, 2015, 19:45:47 Nachmittag »
Nachdem ich den Film gestern Abend auf Englisch bei meinen Eltern im Dorfkino sehen konnte, wollte ich mal nachhorchen, wie ihr den Film so fandet? Was hat euch gut, was nicht so gut gefallen, wo seht ihr Stärken, wo Schwächen des Films? Ich halte mich hier erstmal zurück und warte  ab, ob jemand überhaupt auf die Frage anspringt. Falls ja, bringe ich meine eigene (ausführliche) Meinung gerne später zu Tastatur. Also?  :)

Tequila

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 317
Antw:Star Wars Episode VII - Meinungen? [SPOILER!]
« Antwort #1 am: Dezember 22, 2015, 20:03:54 Nachmittag »
Ich hab erstmal meine spoilerfreie Meinung gebloggt: Meinungsäußerung zu Episode VII ohne Spoiler.

eine ausführlichere Besprechung, dann mit Spoilern gibt es, wenn ich noch mal drin war.

Khalar

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 754
Antw:Star Wars Episode VII - Meinungen? [SPOILER!]
« Antwort #2 am: Dezember 23, 2015, 12:30:26 Nachmittag »
Ich bin absolut kein Fan von 3d und war froh in einer 2d Vorstellung Platz nehmen zu können. Der Film ist auch so Bildgewaltig genug.

Junge unverbrauchte, frische Schauspieler.

Der Film erinnert zum Glück mehr an die drei alten Filme.

Die Story hat mir ausgesprochen gut gefallen. Luke Skywalker ist verschwunden und alle suchen seinen aktuellen Aufenthaltsort. Auch den Tod von Han Solo halte ich für passend gewählt, irgendwann ist für jeden mal Zeit  von der Bühne abzutreten.

Falls ich die Zeit finde, ergänze hier das ein oder andere.

So viel erstmal von meiner Seite [bia]

Weegel

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 398
  • Miniaturen-Hobbyist, nicht nur Spieler!
    • Weegels-Hobby-Blog
Antw:Star Wars Episode VII - Meinungen? [SPOILER!]
« Antwort #3 am: Dezember 24, 2015, 17:52:14 Nachmittag »
Erstmal: Es ist Star Wars, aber doch anders. Das ist erstmal sehr gut. Leider ist hier- und da zu viel zu gleich (wieder eine noch größere Raumstation und Waffe, die wieder Planeten und nebenbei noch im vorbeigehen als Kollateralschaden ne ganze Sonne auslöscht?). Wieder ein übermächtiger Sith (ich vermute, dass sich hinter Snoke Darth Plageious verbirgt).

Kylo Ren ist ganz interessant. Hier hat man sich sehr stark im Expanded Universe bedient (Jacen Solo, Knights of Ren), bietet aber genug Raum für Eigeninterpretation, kommt mir am Ende aber zu sehr als totale Pfeife weg, derzeit kann ich den Charakter nicht ernst nehmen.

Rey und Finn sind dagegen cool. Bei Rey erwarte ich eine Tochter von Luke, was am Ende einfach interessant werden muss! Bei Finn wird man noch abwarten dürfen, was die Figur noch mitbringt.

Schlussendlich wurde ich gut unterhalten und bin auf den nächsten Teil mehr als nur gespannt. Ich kann mir aber beim Willen nicht vorstellen, dass der Film auf engl. irgendeinen Mehrwert hat. Dazu sind Charaktere und Story noch zu flach. Vom nächsten Teil erwarte ich aber nicht weniger als ein weiteres "Empire", wodurch sich diese Reihe stärker von IV-VI unterscheidet, und sich neu definiert, ohne das Star Wars Feeling zu verlieren.

Ich bin gespannt. In meinem Star Wars Ranking rangiert der Film derzeit auf Rang 3. Abrahms hat also erstmal mit einem Episode IV Klon nichts Falsch gemacht. Mit VIII muss er in die puschen kommen!
« Letzte Änderung: Dezember 25, 2015, 08:26:44 Vormittag von Weegel »
Miniaturen- und Kartenspiel Spieler/Sammler:
(Not so) Frequently played Tabletop-Strategy-Games:
Guild Ball: Brewers, Engineers
Godslayer: Mortans, Wyldfolk of Annyr, Nordgaard
Saga: Wikinger, Jomswikinger, Ordensritter, Kreuzfahrer
Warmachine/Hordes: Menoth, Circle, Mercs, Minions, alles nach MK2
Freebooters Fate: Bruderschaft, Söldner, Kult
Wild West Exodus: Warrior Nation
Inactive Tabletop-Strategy-Games:
ED3N (Askaris), MERCS2.0 (Alles), Deadzone2.0 (Enforcer, Plague, Veer-Myn, Asterians, AT-43 (UNA, RedBlok, Therians), Batman (League of Shadeos), Warzone Resurrection (Mishima), Confrontation 4th
(Not so) Frequently Played Games:
Descent 2nd Edition, Shadows of Brimstone, Game of Thrones LCG (1st), Blood Rage, Journey - Wrath of Demons, MERCS Recon, Myth, Pathfinder Adventure Card Games, Level7 [Omega Protocol]
Awaited KS:
Conan, Darklands SW2, Myth2, Journey, Shadows of Brimstone,

Onkel Enzo

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 313
Antw:Star Wars Episode VII - Meinungen? [SPOILER!]
« Antwort #4 am: Dezember 31, 2015, 08:57:26 Vormittag »
Meine Meinung (und Beurteilung) zum Film entspricht im großen und ganzen dem, was Weegel geschrieben hat.

hier aber ein paar Detail-ergänzungen:

1. Ich fand den Todes-Planeten so richtig hart dämlich. Auch weil es eher überflüssig war. man hätte sich auch recht einfach ne andere hinreichend große (und originellere) Gefahr überlegen können um die Story gleichermaßen verlaufen zu lassen

2. Kylo Ren fand ich eigendlich ganz cool. Er ist halt noch kein vollendeter Darth Vader (Ep 4-6) Ersatz und das ist eigendlich auch interessanter für mich, als wenn man sich auch in dem Detail stark an den Vorgängern orientiert hätte. Er befindet sich noch im Abstieg zur dunklen Seite und hat das bislang schon besser dargestellt als Anakin in 2 ganzen Episoden zusammen (nicht so schwer, ich weis, aber trotzdem).

3. und sei nur durch ein paar kleinere Details, so kamen mir die Stormtrooper um einiges interessanter vor. Ich freu mich auch auf ein Widersehen mit dem Stormtroopercaptain in der Silberrüstung.
Auch die Erkärung wo das Imperium seine vielen Soldaten herbekommt (gehirngewaschene gestohlene Kinder) fand ich gut.

4. Zum Abschluss noch ne kleine Negativ-Note. KEINE B-WINGS (oder A-Wings, oder Y-Wings). Zumindest bei dem Bodenangriff auf den Generator hätten sie B-Wings bringen sollen. Genau für sowas sind die Dinger konzipiert. Und sie sehen cool aus. Ist da die 3D Bauabteilung faul geworden?
Wenn du keine Witze darüber machen kannst, nimmst du es wahrscheinlich zu ernst.

Eorl

  • Gast
Antw:Star Wars Episode VII - Meinungen? [SPOILER!]
« Antwort #5 am: Januar 03, 2016, 12:25:41 Nachmittag »
Grundsätzlich erstmal Starwars - eigentlich immer cool. Und als Fan der ersten Stunde 1977 Teil (I) IV, damals gerade 17 J. und ein Fan von Fantasy und SciFi, dann Viktoria Dahlbruch auf der großen Leinwand. Einfach genial. Deshalb haben wir (Familie) ihn auch da geschaut. :D

Die Story, mmmh sehr "abgekupfert": Todesstern, Darthvader "Verschnitt" (incl. Maske und Stimme), Vater-Sohn Konflikt, Yoda Variante (Mace), Schutzschildgenaratoren ausschalten, Duell auf der Brücke, selbst das Sprengsatzbefestigen kannte man so ähnlich aus Teil IV, die Zerstörung des Planeten im Anflug doch sehr simpel. Also viel altbewährtes.

Schön die Neuen, man darf gespannt sein. Rey klar, denke auch das dort ein Zusammenhang mit Luke besteht.
Finn, sehr interessant erinnert mich immer so ein bisschen an Mace Windu. ;) wird aber nichts mit ihm zu tun haben?!

Ansonsten wie gewohnt bildgewaltig und tolle Effekte und man sieht an der Cantina-Szene (kennt man auch aus Teil IV) das die Technik mittlerweile besser Aliens "produziert"  ;D

Im Ganzen ganz klar klasse und ich freue mich auf mehr.

Achja und ob Han Solo wirklich tot ist???.... man wird sehen. In jedem Fall war er vom ersten Teil mein Lieblingscharakter.


Draftling

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 191
  • Er chöllte lieber
Antw:Star Wars Episode VII - Meinungen? [SPOILER!]
« Antwort #6 am: Januar 03, 2016, 15:34:45 Nachmittag »
Ich habe StarWars immer nur so mitgekriegt, wie mans halt mitbekommt und keinen Film ganz, diesen hier garnicht gesehen.


Es scheint mir aber so, als wäret ihr eigentlich alle hart enttäuscht, nur weils aber eben StarWars ist, es trotzdem cool/unterhaltsam gefunden wird.
Vorwärts, und nicht vergessen, worin unsre Stärke besteht - Solidaritätslied (Berthold Brecht)

Eorl

  • Gast
Antw:Star Wars Episode VII - Meinungen? [SPOILER!]
« Antwort #7 am: Januar 03, 2016, 15:56:58 Nachmittag »
Ja aber sowas von falsch verstanden. ;)
Der Film ist klasse nur die Story hat sehr viele Parallelen. Da wäre mehr drin gewesen.
Aber ansonsten klasse und mMn. besser als viele Comic Verfilmungen.
Würde auch zwei- dreimal reingehen. Und die DVD ist jetzt schon gekauft. ;)

Ser Arthur Dayne

  • Gast
Antw:Star Wars Episode VII - Meinungen? [SPOILER!]
« Antwort #8 am: Januar 03, 2016, 22:01:17 Nachmittag »
@ Draftling: Enttäuscht? Auf keinen Fall. Ihn nur gut finden, weil es Star Wars ist? Nicht wirklich, ich zumindest hab dahingehend aus den Prequels gelernt (  ;) @ Weegel).

Meine 5 Cent:

- Negatives: Logik-Löcher in der Story bzw. zu viele glückliche Zufälle, viel Abgekupfertes aus Star Wars IV in Sachen Story, dritter (!) Semi-Todesstern, der nun mehrere Planeten gleichzeitig durch den Hyperraum zerblasen kann (Megalomanie, die ich von Abrahams bereits aus Star Trek Into Darkness kenne - dass das Ding Sonnen "leersaugt", hätte vollkommen ausgereicht), ernetes Marginalisieren von Chewie dDas hat mich fast etwas aufgeregt).

-Positives (was für mich mich das Negative überwiegt):
Die vier neuen Hauptdarsteller und ihre Rollen (ja, alle, auch Adam Driver/Kylo Ren - Großartig!), die Dialoge, die Spezialeffekte (abgesehen von besagter Superwaffe und die blöden Monster auf Hans anderem Schiff), BB-8, Han Solos Tod, der Lichschwertkampf am Ende, Sturmtruppen können endlich was und sehen auch bedrohlich aus.

Man sollte sich den Film selber ansehen, um sich ein Urteil zu bilden, vorzugsweise in Englisch (Ja, Weegel, ich weiß, ich bin viel cooler und "hipper" als du!  ;) ), da vor allem Kylo Ren sich dann nicht mehr anhört wie das Mitglied einer Boyband . Er ist meiner Ansicht nach auf jeden Fall besser als jeder der Prequel-Filme (was nicht schwer ist), on par mit Episode IV, reicht aber nicht an Return of the Jedi oder Empire Strikes Back heran. Ein schwaches und teilweise unlogisches Skript wird durch die tolle Leistung der Hauptdarsteller wie auch die Liebe zum Detail in der Darstellung ausgewogen und für mich auf die gute Seite des Spektrums gezogen. Dementsprechend hoffe ich, das Episode VIII ähnlich wie Empire damals story-mäßig nochmal nachlegen wird ... und Rey z.B. NICHT die Tochter von Luke ist. BORING!
« Letzte Änderung: Januar 04, 2016, 10:21:49 Vormittag von Ser Duncan Pennytree »

Eorl

  • Gast
Antw:Star Wars Episode VII - Meinungen? [SPOILER!]
« Antwort #9 am: Januar 04, 2016, 07:55:16 Vormittag »
Starwars ist und war eigentlich maximal ein Dreiteiler, gut der 77er hätte mir auch gereicht, zu der Zeit technisch einfach "geil" gemacht und damals was ganz neues in der Art. Aber auch damals hat sich schon angekündigt, das man auf der Welle nmitreitet und noch Teile anschließen kann. Das die (immer) besser werden als "Teil 1" meistens unwahrscheinlich. Aber gut, hier waren sie sogar besser (gut die Tricktechnik wurde auch besser ;) ).

Das man dann 1999 "den sogenannten" Teil 1 rausbrachte, war wohl auch dem Hype um Starwars geschuldet, nette Story, spannend erzählt und ein Sith mit einem Doppelschwert  ;D. Auch hier (natürlich) durften kein 2. und 3. Teil fehlen. musste man nicht haben, waren aber unterhaltsam.

Ich habe auch bei meinen Söhnen gesehen, Starwars gehörte dazu, Filme, Computerspiele, Hasbro Miniaturen und Lego. Der Millenium Falke von Lego steht immer noch im Regal bei meinem fast 24 jährigen. ;) Und so wird es weltweit sein.

Also hat Disney erkannt hier kann man "richtig" Geld verdienen. Also ein ( nein) mindeste 3 neue Teile, als Sequel-Triologie.
Man kann über den Sinn oder Unsinn streiten, man kann vieles sehen als Wiederholung im neuen Gewand, aber ... cool ist es allemal und ich wurde 2h15min gut unterhalten. Und das erwarte ich letztendlich von einem Film! ;)

In diesem Sinne: "Möge die Macht mit euch sein...."  [gut]

Ser Arthur Dayne

  • Gast
Antw:Star Wars Episode VII - Meinungen? [SPOILER!]
« Antwort #10 am: Januar 08, 2016, 12:42:57 Nachmittag »
Der Film ist übrigens rassistisch und Feministinnen-Propagande, falls ihr es noch nicht wusstet.  ;)

Git_A

  • Voll Laser
  • Global Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 813
  • h+
Antw:Star Wars Episode VII - Meinungen? [SPOILER!]
« Antwort #11 am: Januar 08, 2016, 13:37:59 Nachmittag »
Na dann muss ich wohl jetzt schlecht fühlen, weil er mir so gut gefallen hat (bis auf die Superwaffe, die hatte doofe Ohren).
Dr. Banner, your work is unparalleled. And I'm a huge fan of the way you lose control and turn into an enormous, green rage-monster.
- Tony Stark

We're kinda like the A-Team. Only we sell drugs.
- Archer
Posts als Moderator sind in rot

Ser Arthur Dayne

  • Gast
Antw:Star Wars Episode VII - Meinungen? [SPOILER!]
« Antwort #12 am: Januar 09, 2016, 21:35:39 Nachmittag »
Oha ... das Internet:

- Weiße Männer beschweren sich, das der Charakter von Rey im Vergleich zu den Männern zu viel kann und alle Männer im Film entmaskulinisiert werden: Disney treibt hier "Feminismus-Propaganda" voran.

- Afro-amerikanische Männer beschweren sich, das der Charakter von Finn nur weggerannt ist, nichts konnte, eine Clown ist, und mit einem Weltraumschwein aus einem Trog trinkt: Disney ist rassistisch.

Ich glaube, ich hab gestern Abend das erste Mal einen Prequel-Film gesehen, der mir einigermaßen zusagte, für das, was er war: Der The Clone Wars-Animationsfilm von 2008.  ;D

Ser Arthur Dayne

  • Gast
Antw:Star Wars Episode VII - Meinungen? [SPOILER!]
« Antwort #13 am: Januar 10, 2016, 07:00:46 Vormittag »
Und weiter geht meine Auseinandersetzung mit dem Material: George Lucas im Interview mit Charlie Rose, vor 1-2 Wochen.

Im Verlauf der ersten Minute: "I've never won an Academy Award. I've been nominated. I'm to popular for that. [...] They don' give Academy Awards to popular films."  :o

https://www.youtube.com/watch?v=6jWtbJxzGpQ


Gandhi

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 523
  • Verschwörer
    • Kampfkunst Siegen Outdoor Training
Antw:Star Wars Episode VII - Meinungen? [SPOILER!]
« Antwort #14 am: Januar 17, 2016, 10:16:57 Vormittag »
Nachdem ich dan ngestern endlich auch dazu gekommen bin den Film zu schauen, will ich auch meinen Sendf dazu geben.

Der Film wirkt für mich wie eine art Remake, unterhaltsam aber es fehlt das besondere etwas.

Die neuen Helden gefallen mir gut, auch wenn ich bei ihren Fähigkeiten etwas schmunzeln musste.
(Ein Sturmtruppler der seine Gegner trifft! und ein Sith der von einer nicht ausgebildeten macht Nutzerin verprügelt wird.)

Die Alten Helden kommen da weniger gut weg, ausser Han Solo, der genau das tut, was er immer schon getan hat.  ;D
Leia hat während der ganzen Zeit ihr Machtfähigkeiten nicht trainiert? Eine latente Machtnutzerin hätte ihr sonst auffallen müssen.
Chewie kommt nicht wirklich zu geltung.
Luke ist ein schlecht gemachter Cliffhanger.

Im großen und ganzen war der film unterhaltsam und ich hab mich nicht geärgert das ich im Kino war, aber er war auch nichts besonderes.

 
Es kursiert das Gerücht, ich hätte Gott gefunden. Ich denke, das ist unwahrscheinlich, weil ich genug Schwierigkeiten habe, meine Schlüssel zu finden; und es gibt empirische Beweise, dass diese existieren."  - Terry Pratchett

Kampfkunst Siegen Outdoor Training