Autor Thema: Deckvorstellung und Deckbauhilfe  (Gelesen 16433 mal)

Taurelin

  • Journeyman
  • Global Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 818
    • Taurelin's Dark Recollections
Deckvorstellung und Deckbauhilfe
« am: Juni 19, 2013, 23:49:22 Nachmittag »
In diesem Thread könnt ihr eure Lieblingsdecks oder auch Neuschöpfungen vorstellen. Aber auch Fragen der Art...

- Das ist mein Deck. Was kann ich verbessern?
- Ist mein Deck turniertauglich?
- Welches Sideboard passt zu meinem Deck?
- Ich hätte gern ein Deck rund um die Karte x / Combo y. Was passt dazu?
- Ich hab dieses Deck (Link / Liste) im Netz gefunden. Wie funktioniert es / taugt das was?
- Ist dieses Deck zu stark/schwach für ne Multiplayerrunde?
- Suche eine Karte, die xy macht.
etc.

...können hier gestellt und beantwortet werden.

Viel Spaß beim Präsentieren, Diskutieren und Fachsimpeln!  :)
"My sky is darker than thine!"
- SENTENCED (1993)

Draftling

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 191
  • Er chöllte lieber
Antw:Deckvorstellung und Deckbauhilfe
« Antwort #1 am: Juni 24, 2013, 19:55:01 Nachmittag »
Hier mein letzten freitag bereits einmal gespieltes SupremeSupportDeck:


4 Rites of Flourishing             //loslegen und jeden Zug viele Länder spielen können (16)
4 Exploration
4 Enlighted Tutor
4 Harmonize

3 Moments Peace              //überleben (9)
2 Wrath of God
2 Wing Shards
2 Swords to Plowshares

3 Crucible of Worlds           //mit den Worlds die SacLands nutzen und an mitspieler verschicken
2 Arcane Spyglass               //ebenso Karten ziehen/verschicken  (8)
1 Pegasus Stampede
1 Staff of Domination
1 Aura Fracture

3 Plains
3 Wald
4 Sunpetal Grove
4 Temple Garden
4 Flagstones of Trokair       //Jede Runde mehrere Länder suchen, die Trokairs deutlich besser mit der
4 Windswept Heath           //Regeländrung zu m14 (25)
1 Misty Rainforest
1 Stomping Ground
1 Verdant Catacombs

macht  58 Karten. Eine stilvolle Siegoption fehlt noch.
Braucht so rund 4 Runden um anzulaufen, aber dann können die Teamkameraden mit ordentlich Ländern und Karten versorgt werden.
Die alten SuperDoppelLänder mag ich nicht so ganz, da zu gut und vor meiner Zeit, aber hier müssten die warscheinlich rein. Allerdings such ich im 3HS ja weniger für mich raus, sondern später mehr für den Rest

Kennt ihr ein paar schöne Karten, die ich nicht im Kopf hab?
Reichen 25 Länder muss die Worlds ja erstmal haben und filter mich dünner?
Brauche ich die Wrath of God noch oder könnte es einmal Wing Shards mehr tun?
Was haltet ihr von der Contagion Engine mit der Arcane Spyglass Synergie?

Freue mich über Tipps, Anregungen oder Kritik und dem ganzen Trara

jan
Vorwärts, und nicht vergessen, worin unsre Stärke besteht - Solidaritätslied (Berthold Brecht)

Taurelin

  • Journeyman
  • Global Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 818
    • Taurelin's Dark Recollections
Antw:Deckvorstellung und Deckbauhilfe
« Antwort #2 am: Juni 24, 2013, 20:14:05 Nachmittag »
Ich find die Idee erstmal super. 3HS pur.

Ein paar Anregungen:

- Wrath of God harmoniert nicht immer mit den Decks der Teamkollegen. Insofern find ich Spot-Removal zum Supporten besser. Mehr Swords to Plowshares! Wing Shards nicht unbedingt, da du selbst kaum Möglichkeiten hast, den Storm-Count hochzutreiben.

- Dank E-Tutor hast du viele schöne Toolbox-Möglichkeiten. Wie wäre es mit einem Iso-Scepter? Harmoniert gut mit StoP und auch mit Moment's Peace.

- Wie wäre es, wenn du Landfall ein wenig ausnutzt? Emeria Angel oder Angel of Admonition wären dazu schöne Win-Options, oder auch harmloser Kram wie Seed the Land oder Lifegift. Wenn du stattdessen noch mehr auf Kartenziehen setzt, wäre Hoofprints of the Stag stilvoll.
"My sky is darker than thine!"
- SENTENCED (1993)

Debero

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 64
Antw:Deckvorstellung und Deckbauhilfe
« Antwort #3 am: Juni 24, 2013, 21:11:00 Nachmittag »
Ich bin zwar nicht ganz in eurem Format eingelesen aber ein http://magiccards.info/query?q=Avenger+of+Zendikar&v=card&s=cname wäre auch eine gute Wahl,desweiteren würde sich auch ein http://magiccards.info/sh/en/52.html recht gut machen und http://magiccards.info/zen/en/178.html.

Draftling

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 191
  • Er chöllte lieber
Antw:Deckvorstellung und Deckbauhilfe
« Antwort #4 am: Juni 24, 2013, 22:55:42 Nachmittag »
Avenger, Angel und Baloth klingen in der tat super.

Die Enchantments lassen sich zwar suchen, machen aber recht wenig. Bei Hoofprints ist dass Problem, dass ich die Karten ja gar nicht mehr brauche und lieber abgeben würde. 1/1er Schlangen sind auch recht schnell bedeutungslos.

Die drei oben haben sofort nach dem spielen Einfluss via Landfall machen was.

Es gibt nicht zufällig ein Enchantment das blinken kann? Dann wäre der Avenger warscheinlich gesetzt, so muss mal überlegen wie die 2-3 Plätze verteilt werden.


über mehrere Silver Bullet habe ich mir auch Gedanken gemacht, jedoch würde die Strategie meiner Ansicht nach zu doll ausfransen. Momentan hat es einen Plan gegen Kreaturen, kann Enchantments entsorgen, sodass Artefakt Removal noch fehlt. Staff und Pegasus Stampede(Nicht wirklich counterbar) fressen zusammen den Spyglasses im Lategame das Mana auf

Mistveil Plains habe ich noch gefunden. Kriege ich nur leider nicht zum laufen wegen der fehlenden weissen Permanents


Gegen den Gedanken Wing Shards und Wrath rauszunehmen stäubt sich in mir gewaltig was. so ganz ohne grossflächiges Removal mag ich nicht aus dem Haus. Immerhin sind fünf Spieler zum Stormcount treiben da und meine Kumpanen haben bei funktioniren dieses Decks mehr Feuer auf der Hand

Wrath wünscht man sich bei schlechtem Board so oft, dass er nur selten schadet, auch wenn die Kreaturen nicht im selben zug nachlegen kann. Also am ehesten Wing Shards raus für Swords, die machen auf jeden Fall Sinn
Vorwärts, und nicht vergessen, worin unsre Stärke besteht - Solidaritätslied (Berthold Brecht)

Debero

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 64
Antw:Deckvorstellung und Deckbauhilfe
« Antwort #5 am: Juni 25, 2013, 09:40:20 Vormittag »
zu den Verzauberung fallen mir nur http://magiccards.info/query?q=Flickerform&v=card&s=cname und http://magiccards.info/query?q=Astral+Slide&v=card&s=cname , dann solltest du aber noch an anderen sinnvollen CITP-Effekten nachdenken,wie Eternal Witness,Luminate Primordial,Sylvan Primordial oder ähnlichen nützlichen Effekten.Die Frage ist in wie weit es noch zu deiner Grundlegenden Deckidee passt,vllt auch noch eine nützliche Alternative wäre ein http://magiccards.info/mi/en/159.html
edit: Astral Slide natürlich mit den Cycleländern füttern,die geben dir ein wenig Carddraw und mit deinem Crucibles auch kein Nachteil
« Letzte Änderung: Juni 25, 2013, 09:52:00 Vormittag von Debero »

Khalar

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 763

Draftling

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 191
  • Er chöllte lieber
Antw:Deckvorstellung und Deckbauhilfe
« Antwort #7 am: Juni 25, 2013, 23:13:44 Nachmittag »
Sigil überzeugt mich nicht, Martin. Wenn der mal liegt, habe ich kaum noch ein Enchantment, welches ich spiele. Flickerform betritt ja auch nur erneut.

Folgende Änderung werde ich mal probieren:

-2 Wing Shards
-1 Pegasus Stampede

+2 Swords to Plowshares
+1 Flickerform
+2 Avenger of Zendikar

Ein tutorbares Land würde ich eventuell noch reinpacken wollen. Mit dem Avenger und Flickerform brauchts da schon mehr
Vorwärts, und nicht vergessen, worin unsre Stärke besteht - Solidaritätslied (Berthold Brecht)

lars_s

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 224
Antw:Deckvorstellung und Deckbauhilfe
« Antwort #8 am: Juni 26, 2013, 02:36:13 Vormittag »
Also, ich würde kein 3HS Deck bauen ohne Sweeper. Finde die Spiele recht langweilig, wenn sie sich dadurch entschieden haben das eine Seite schneller ihr Zeug auf das Feld geworfen hat - so müssen sie es wenigstens noch verteidigen ;)

Khalar

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 763
Antw:Deckvorstellung und Deckbauhilfe
« Antwort #9 am: Juni 28, 2013, 00:56:59 Vormittag »
Schweren Herzens hab ich mich dazu entschieden mein Jund Projekt zu beenden, ist einfach für mich nicht finanzierbar (Goyf, Thoughtseize) Und da ich endlich mal auf öffentlichen Turnieren spielen möchte habe ich mich nun zu diesem Schritt entschieden.
Allerdings freu ich mich umso mehr darauf mein Neue Kreation vorzustellen. Orientiert sich an den Decklisten zu Nic fit, allerdings natürlich ist einiges auf meinem Mist gewachsen  :P
Freue mich auf eure Rückmeldung:

Lands 21 :

2 x Bayou
1 x Badlands
1 x Taiga
4 x Verdant Catacombs
2 x Wooded Foothills
3 x Forest
2 x Swamp
2 x Mountain
1 x Dryad Arbor
1 x Phyrexian Tower
1 x Volrath's Stronghold
1 x Kessig Wolf Run

Creatures 12:

4 x Veteran Explorer
2 x Eternal Witness
1 x Huntmaster of the Fells
1 x Scavenging Ooze
1 x Deathrite Shaman
1 x Primeval Titan
1 x Thrun, the Last Troll
1 x Grave Titan
1 x Thragtusk

Instants/ Sorceries 19 :

4 x Cabal Therapy
4 x Green Sun's Zenith
3 x Hymn to Tourach
4 x Lightning Bolt
3 x Abrupt Decay
2 x Maelstrom Pulse

Other Spells 7 :

3 x Weissagekreisel des Senseis
2 x Liliana of the Veil
2 x Pernicious Deed


Mit dem Sideboard verschon ich Euch erstmal, zumal das auch ständig die Karten wechselt :)
Bin für alle Vorschläge offen.
Was meint ihr?
Das Deck will natürlich vorab erstmal ausgiebig getestet werden  ;D
Eine  meiner ersten  Überlegungen wäre die beiden Hymnen zu cutten und evtl ein Land (Fetchie) zu adden und evtl. ein Thragtusk.
« Letzte Änderung: Juni 28, 2013, 01:07:45 Vormittag von Khalar »

lars_s

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 224
Antw:Deckvorstellung und Deckbauhilfe
« Antwort #10 am: Juni 28, 2013, 06:43:06 Vormittag »
Awwww yeahhh, das finde ich sehr gut und aufregend ;)

Sehe ich das richtig, rot ist nur für Bolt und Huntmaster drin? Das scheint mir ein einfacher erster cut zu sein. Sich mit Kleinkram rumzuärgern scheint mir unpassend für eine NicFit-Variante. Das eröffnet dann Platz für weiß, welches folgende Schmuckstücke zur Verfügung stellt:

Swords to Plowshares
Stoneforge Mystic
Lingering Souls (+flashback! Sehr gut mit Equipment und um deine dicken Typen vor Liliana zu schützen - ab M14 neue PW-Regelung! und gibt mehr Futter für Therapy flashback)
Sun Titan - cooler lock mit Pernicous Deed/Wasteland
Gaddok Teeg (nonbo mit GSZ, aber den einzigen GSZ den du in matchups wo er gut ist brauchst ist der, um ihn zu finden)
Vindicate
Sigarda, Host of Herons -> viele Decks können sie einfach nicht handeln
Karakas!
Knight of the Reliquary! Und damit eine Land-tutor-Engine

Und wenn es einmal fertig ist kannst du mehr oder minder einfach auf Maverick umsteigen, schließlich bekommt das Deck gerade das DRS-treatment und wird dadurch wieder kompetitiv ( ::) )


..und vermutlich noch andere Schmuckstücke. Wenn man einen Eigenbrew spielt, dann darf white colour = best colour nicht fehlen ;) In der Farbe hast du ein paar mächtige Karten, die quasi alleine ein Spiel entscheiden können. Teeg ist sogar GSZ-bar!

Falls du närrischerweise meinen weiß-für-rot-swap ablehnen solltest, würde ich dir zumindest raten die PF-engine einzubauen. Die entscheidet deine fairen matchups im Alleingang!

Mehr Deathrite Shamans! Rampt, fixed, beendet das Spiel. Das ist definitiv mehr als nur ein Tutortarget meiner Meinung nach.

Wofür ist die Eternal Witness gut? Erfüllt das Stronghold nicht schon hinreichend diese Funktion?

Thragtusk würde ich definitiv einbauen.

Kessig Wolf Run finde ich mit 21 Ländern etwas zahnlos

Sind 21 Länder genug? Das kommt mir schon recht gierig vor, wenn du die Explorer-engine nicht angeworfen bekommst liegst du schnell auf dem trockenen mit deinen ganzen dicken Typen.

Ich bin mir nicht sicher, ob das Deck Liliana und Hymn to Tourach will. Ich würde vielleicht noch Wasteland+Life from the Loam und ein paar utility-Länder ergänzen, sobald du deine Hand mit Ländern nachfüllen kannst lohnt sich Liliana wieder mehr. Hymne finde ich recht schlecht in dem Deck. Wenn du den Life from the Loam-Weg gehst .. mit den Cycle-Ländern ist das eine nette card draw engine!

SDT. Dazu brauche ich zu diesem Punkt wohl nichts mehr sagen :P

Garruk Relentless finde ich auch ganz dufte in diesem Deck. Removal auf der einen Seite, Kreaturen tutoren auf der anderen und ein steter Strom an Typen. Tolle Karte


An dem SB kann man gerne arbeiten wenn das MD steht, stehe auch gerne zum Testen zur Verfügung. Kann ich gerne mal mit einer Radtour nach Siegen verbinden, habe nächste Woche Nachtschicht ;)


Aus Spaß an der Freude noch ein paar weißgrüne coole Typen:
Armada Wurm
Harmonic Sliver // Qasali Pridemage (ähnliche Funktion)
Loxodon Smiter
Kitchen Finks
Voice of Resurgence
« Letzte Änderung: Juni 28, 2013, 06:58:31 Vormittag von lars_s »

Khalar

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 763
Antw:Deckvorstellung und Deckbauhilfe
« Antwort #11 am: Juni 28, 2013, 10:07:16 Vormittag »
Awwww yeahhh, das finde ich sehr gut und aufregend ;)

Sehe ich das richtig, rot ist nur für Bolt und Huntmaster drin? Das scheint mir ein einfacher erster cut zu sein. Sich mit Kleinkram rumzuärgern scheint mir unpassend für eine NicFit-Variante. Das eröffnet dann Platz für weiß, welches folgende Schmuckstücke zur Verfügung stellt:

Swords to Plowshares
Stoneforge Mystic
Lingering Souls (+flashback! Sehr gut mit Equipment und um deine dicken Typen vor Liliana zu schützen - ab M14 neue PW-Regelung! und gibt mehr Futter für Therapy flashback)
Sun Titan - cooler lock mit Pernicous Deed/Wasteland
Gaddok Teeg (nonbo mit GSZ, aber den einzigen GSZ den du in matchups wo er gut ist brauchst ist der, um ihn zu finden)
Vindicate
Sigarda, Host of Herons -> viele Decks können sie einfach nicht handeln
Karakas!
Knight of the Reliquary! Und damit eine Land-tutor-Engine

Und wenn es einmal fertig ist kannst du mehr oder minder einfach auf Maverick umsteigen, schließlich bekommt das Deck gerade das DRS-treatment und wird dadurch wieder kompetitiv ( ::) )


..und vermutlich noch andere Schmuckstücke. Wenn man einen Eigenbrew spielt, dann darf white colour = best colour nicht fehlen ;) In der Farbe hast du ein paar mächtige Karten, die quasi alleine ein Spiel entscheiden können. Teeg ist sogar GSZ-bar!

Falls du närrischerweise meinen weiß-für-rot-swap ablehnen solltest, würde ich dir zumindest raten die PF-engine einzubauen. Die entscheidet deine fairen matchups im Alleingang!

Mehr Deathrite Shamans! Rampt, fixed, beendet das Spiel. Das ist definitiv mehr als nur ein Tutortarget meiner Meinung nach.

Wofür ist die Eternal Witness gut? Erfüllt das Stronghold nicht schon hinreichend diese Funktion?

Thragtusk würde ich definitiv einbauen.

Kessig Wolf Run finde ich mit 21 Ländern etwas zahnlos

Sind 21 Länder genug? Das kommt mir schon recht gierig vor, wenn du die Explorer-engine nicht angeworfen bekommst liegst du schnell auf dem trockenen mit deinen ganzen dicken Typen.

Ich bin mir nicht sicher, ob das Deck Liliana und Hymn to Tourach will. Ich würde vielleicht noch Wasteland+Life from the Loam und ein paar utility-Länder ergänzen, sobald du deine Hand mit Ländern nachfüllen kannst lohnt sich Liliana wieder mehr. Hymne finde ich recht schlecht in dem Deck. Wenn du den Life from the Loam-Weg gehst .. mit den Cycle-Ländern ist das eine nette card draw engine!

SDT. Dazu brauche ich zu diesem Punkt wohl nichts mehr sagen :P

Garruk Relentless finde ich auch ganz dufte in diesem Deck. Removal auf der einen Seite, Kreaturen tutoren auf der anderen und ein steter Strom an Typen. Tolle Karte


An dem SB kann man gerne arbeiten wenn das MD steht, stehe auch gerne zum Testen zur Verfügung. Kann ich gerne mal mit einer Radtour nach Siegen verbinden, habe nächste Woche Nachtschicht ;)


Aus Spaß an der Freude noch ein paar weißgrüne coole Typen:
Armada Wurm
Harmonic Sliver // Qasali Pridemage (ähnliche Funktion)
Loxodon Smiter
Kitchen Finks
Voice of Resurgence

Okay okay okay  :D
Danke erstmal für die schnelle Rückmeldung.


Weiß scheint auf jeden fall eine sinvolle alternative zu sein. Da du ja weißt, dass ich die Punishing Fire enginge strickt ablehne wird es dann wohl weiß.
Ich war mir bei de dritten farbe noch unschlüssig, hab aber erstmal rot genommen, da ich die besagten duals und fetchies noch besitze.
Zudem hab ich gestern noch gelernt, dass ein Lightning Bolt, einen 2/3er  Goyf nicht gegrillt bekommt  [wallbash]


Zu deinen Kartenvorschlägen:
Swords : Gar keine Frage, ist dabei
Stoneforge : Ich sehe den sinn und Zweck nicht direkt. Wenn ich ihn Spiele, kommen bis zu 3 Ausrüstungen ins Deck. Da bleibt kaum noch platz für anderen Unfug, von daher erstmal nein.
Sun Titan: Keine Frage eine coole Karte. Allerdings liegt er nicht in Zenith Range drauf zu spekulieren wenn ich ihn mal brauche zu ziehen ist beim 1Off eher schlecht  ;D
Gaddok : Aber dann wohl eher was fürs Sideboard ;), oder sehe ich das falsch?
Knight: Sehr schöne Karte, allerdings kann ich mir vorstellen, dass ich mich dann zu sehr an ländern mille, da ich ohne loam auskomme möchte, sonst hab ich irgendwann auch einfach ein Platzproblem  ::)

Garruk hat sicherlich Potenzial, ich werde es ausprobieren.

Die Witness habe ich bewusst gewählt, sie holt mir im Ernstfall dann einen Removal aus dem Friedhof zurück, ich kann sie Zenithen. Meiner Meinung nach ein Must Have! :)

Zu den unten genannten Kreaturen, sprechen mich der Armada Wurm!!! sehr an, Quasali Wird auf jeden Fall einmal mit ins Boot geworfen. Mal sehen ob ich Platz für die Küchenflitzer flinde, sind auf jeden Fall eine Überlegung Wert.
Voice macht wenig Sinn. Ich besitze selbst kaum Kreaturen und im Legacy drauf zu hoffen, dass ich den gegner in seinen Zug  binde halte ich eher für unwarscheinlich, dafür gibt es zu viel um ihn sofort zu entfernen.

Lingering dann auf jeden Fall im Playset, ja ?

Dann werd ich mal weiter bauen. Ich hoffe, dass am 5. fleißig mit mir getestet wird, sofern sich jemand findet =). Falls ein Legacyturnier statt finden sollte, bin ich dann auf jeden Fall raus :P

Marius

  • Gast
Antw:Deckvorstellung und Deckbauhilfe
« Antwort #12 am: Juni 28, 2013, 10:10:54 Vormittag »
Zudem hab ich gestern noch gelernt, dass ein Lightning Bolt, einen 2/3er  Goyf nicht gegrillt bekommt  [wallbash]

Es sei denn, es liegt vorher schon ein Instant im Friedhof, oder lieg ich da falsch?

Ich denke, Karten wie etwa der Knight oder Gaddock verfehlen etwas den Gameplan. Einfach viel zu brav, außerdem soll die Liste ja kein schlechter Maverick Klon mit Schwarz-Splash sein. Was ist mit Recurring Nightmare? Fand ich geilo. Stoneforge halte ich auch für fehl am Platz, Equipment in der Liste wäre mir etwas zu grindy.

PS: Ohne Hymne, ohne mich!
« Letzte Änderung: Juni 28, 2013, 10:15:09 Vormittag von Marius »

Khalar

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 763
Antw:Deckvorstellung und Deckbauhilfe
« Antwort #13 am: Juni 28, 2013, 10:13:17 Vormittag »
Zudem hab ich gestern noch gelernt, dass ein Lightning Bolt, einen 2/3er  Goyf nicht gegrillt bekommt  [wallbash]

Es sei denn, es liegt vorher schon ein Instant im Friedhof, oder lieg ich da falsch?

Ja genau^^, ich hätte mich da genauer ausdrücken sollen, sry


Zudem hab ich gestern noch gelernt, dass ein Lightning Bolt, einen 2/3er  Goyf nicht gegrillt bekommt  [wallbash]

Es sei denn, es liegt vorher schon ein Instant im Friedhof, oder lieg ich da falsch?

Ich denke, Karten wie etwa der Knight oder Gaddock verfehlen etwas den Gameplan. Einfach viel zu brav, außerdem soll die Liste ja kein schlechter Maverick Klon mit Schwarz-Splash sein. Was ist mit Recurring Nightmare? Fand ich geilo. Stoneforge halte ich auch für fehl am Platz, Equipment in der Liste wäre mir etwas zu grindy.

PS: Ohne Hymne, ohne mich!

Ja ohne Hymne wirds dann leider werden  :'(, Im bestfall zerlegt eine Therapie ja schon die Hand.

den Nightmare hab ich Momentan im Sideboard, sollte ich Platz finden wird er natürlich in die erste Liga rutschen :)
« Letzte Änderung: Juni 28, 2013, 10:18:07 Vormittag von Khalar »

Taurelin

  • Journeyman
  • Global Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 818
    • Taurelin's Dark Recollections
Antw:Deckvorstellung und Deckbauhilfe
« Antwort #14 am: Juni 28, 2013, 10:34:18 Vormittag »
Lars hat im Prinzip alles vorweg genommenm, was ich zu sagen gehabt hätte. Rot muss raus, beserer Kram muss rein.
"My sky is darker than thine!"
- SENTENCED (1993)