Autor Thema: Privater Magic Spieleabend  (Gelesen 18560 mal)

Freddy1985

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 57
Antw:Privater Magic Spieleabend
« Antwort #60 am: März 19, 2016, 11:57:58 Vormittag »
Nachdem Chewie hier ja der einzige war der Prügel einstecken musste würde ich mich der Diskussion stellen. Nachdem ja hier vernünftig diskutiert werden soll und anscheinend der berühmte Kindergarten gar nicht gefallen ist möchte ich in Anlehnung an Taurelins ziemlich treffenden Metal-Abend Vergleich mal kurz darlegen wie das ganze an der Uni nicht nur angelaufen ist, sondern warum genau das der Grund für mich ist, das ich ehrlich gesagt kaum noch Lust darauf habe zu den BB treffen zu kommen:

In eurem Studentenwohnheim ist ein Musik-Abend geplant. Es gibt auf der Liste schon Räume für langzeitbeschallung mit Heino, Sven Fäth, Guano Apes und dem Wendler. Ihr reserviert den größten Raum um dort Nightwish zu hören, wozu sich bereits per Internet auch eine Menge Läute angemeldet haben.

Es geht um 6 los, halb 8 sitzt ihr immer noch allein dort. Als ihr mal durch die Flure streift um zu sehen wo den alle bleiben klingt aus einem anderen Raum "Amaranth". Ihr geht hinein und fragt freudlich warum die Leute den nicht mit kommen in den für "Nightwish" reservierten Raum. Als Antwort bekommt ihr " ihr hört ja am liebsten die Nummern mit Tarja Turunen als Sängerin, wir stehen ja voll auf Anette Olzon...geht ihr mal wieder hoch, wir bleiben hier."

Somit splittet sich das ganze leider....

Stunden später kommen einige aus dem unteren Raum zu euch hoch und setzen sich dazu. In der Anlage klingen grade die ersten Töne von "sleeping sun" an, worauf einer der dazugekommenen sagt " oh, schon wieder...wir haben eben unten das ganze Album gehört"

Ich denke jeder kann verstehen was ich meine.
Und um ehrlich zu sein wenn Chewie mich nicht zurückgehalten hätte und ich mit Marc und den anderen so nette Mitspieler am Tisch gehabt hätte. Ich wäre in diesem Moment nach Hause gefahren...

Und entschuldigt wenn ich den Ausdruck benutze, aber selbst wenn die Aussage so nicht gefallen sein sollte, für mich war dieser Abend von Seiten derjenigen die einen Keil zwischen die Verschiedenen Fraktionen/Formate getrieben haben einfach nur der größte "Kindergarten".

Und da kann ich auf alle weiteren BB-Treffen auch verzichten.


Gandhi

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 527
  • Verschwörer
    • Kampfkunst Siegen Outdoor Training
Antw:Privater Magic Spieleabend
« Antwort #61 am: März 19, 2016, 13:34:31 Nachmittag »
Was du hier ansprichst hat gar nichts damit zu tun, was hier diskutiert wurde.

Wie ich oben schon mal erwähnt habe, ist mir völlig egal warum Chewie nicht in die BB gehen möchte, er hat genau wie jeder andere das Recht selber zu entscheiden mit wem er spielt.
Ich hatte mich nur darüber gewundert und er hat es bereits erklärt.
Hier ging es lediglich um den Veranstaltungstermin und den hat Chewie ja wie du siehst erst  mal auf heute gelegt, definitiv kein BB Abend.
Die Zukunft wird zeigen was hierzu passiert.

Und wer sich jetzt hier wundert warum das hier so ruhig wurde.
Chewie hat die Diskussion nicht nur hier im offenen Bereicht geführt sondern auch im nur für bestimmte Mitglieder sichtbaren Orga Bereich. (Hinweise darauf finden sich in manchen Posts hier)
Unhöflich, aber eine praktische Methode ungewollte Gesprächspartner (wie z.B. mich) aus der Diskussion zu entfernen.
Anständigerweise hätte man darauf offen hinweisen können.

Und um wieder auf das Organisationsthema zu kommen, das war Chewies letzter Post (Handynummer hab ich entfernt)
Zitat
Chewie sagt:
Also - an dem Abend ist meines Wissens kein Termin, den wir "schädigen" könnten - und um wieder auf das Thema dieses Threads zurück zu kommen:

Samstag Abend (ja, das ist heute Abend) privater Magic Spieleabend bei mir in Burbach ab 20 Uhr mit bisher fünf Zusagen. Wir spielen gewöhnlich Casual Commander, nach anderen Formaten gebaute Casual Decks, die mit uns zusammenspielen wollen, sind auch ok.

Ende offen, um eine kurze Zusage per SMS auf mein Handy wird gebeten.

Lieben Gruß,

Sven
Es kursiert das Gerücht, ich hätte Gott gefunden. Ich denke, das ist unwahrscheinlich, weil ich genug Schwierigkeiten habe, meine Schlüssel zu finden; und es gibt empirische Beweise, dass diese existieren."  - Terry Pratchett

Kampfkunst Siegen Outdoor Training

Draftling

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 192
  • Er chöllte lieber
Antw:Privater Magic Spieleabend
« Antwort #62 am: März 19, 2016, 17:37:26 Nachmittag »
@Taure:
Genau, da mögen alle für sich überlegen, was sie blöd und was gut finden unds auch ansprechen.


@Gandhi:
Ich habe leider keine Ahnung, was du mit dem zweiten Abschnitt deines Posts insbesondere mit dem Zitat sagen möchtest
Vorwärts, und nicht vergessen, worin unsre Stärke besteht - Solidaritätslied (Berthold Brecht)

Taurelin

  • Journeyman
  • Global Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 820
    • Taurelin's Dark Recollections
Antw:Privater Magic Spieleabend
« Antwort #63 am: März 19, 2016, 18:10:01 Nachmittag »
@Freddy

Vielen Dank für deine Sichtweise und das Aufgreifen der Analogie. Dein Beispiel trifft einen Punkt sehr gut: Selbst wenn alle Beteiligten im Grunde die gleiche Band (= Spiel) mögen, die Frage nach der Sängerin (= Format) kann trotzdem ein Hindernis sein, dass man zusammen findet.

Dazu kommt dann aber noch folgendes (Stichwort Sleeping Sun): Es gab eventuell noch andere Gründe für die Trennung. Und das ist rein eine Frage der Logistik. Ja, Chewie denkt gern in großen Dimensionen. Und wenn er den größten Raum klar macht, dann steckt da keine böse Absicht hinter, aber seine Vorliebe muss ja nicht von allen anderen geteilt werden. Ich habe von Patrick gehört, dass der Raum ganz oben und weit weg vom Schuss war. Also vom Rest der Con, von den anderen Spielern, vom Getränkeverkauf etc. Und daher wollten gar nicht alle Spieler gern dort hin.

Ich kann das durchaus nachvollziehen. In kleinen Räumen ist auch der Geräuschpegel angenehmer. Ich stehe auch mehr auf Clubkonzerte als auf Wacken, selbst wenn die gleiche Band mit der gleichen Sängerin auftritt.  :)
_____________________________

Unabhängig davon ist dies nicht der zentrale Punkt, weshalb Chewie Kritik einstecken musste. Da stimme ich Gandhi völlig zu.

Und da Chewie nichts mehr zu dem Thema sagt, könntest du vielleicht noch was ergänzen. Warum ihr nicht mehr in die BB kommt, kann ich verstehen. Aber wie privat ist denn euer privater Spieleabend? Der Hauptkritikpunkt war ja, dass es so aussieht, als wenn er zunehmend den Charakter einer offenen Konkurrenzveranstaltung zur BB erhält. 
"My sky is darker than thine!"
- SENTENCED (1993)

Gandhi

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 527
  • Verschwörer
    • Kampfkunst Siegen Outdoor Training
Antw:Privater Magic Spieleabend
« Antwort #64 am: März 20, 2016, 01:29:42 Vormittag »
@Gandhi:
Ich habe leider keine Ahnung, was du mit dem zweiten Abschnitt deines Posts insbesondere mit dem Zitat sagen möchtest
Das Zitat? ganz einfach, Chewie hat für gestern einen Spieleabend angekündigt und ich habe ihn dabei nochmal Zitiert, damit es nicht überlesen wird.
Es kursiert das Gerücht, ich hätte Gott gefunden. Ich denke, das ist unwahrscheinlich, weil ich genug Schwierigkeiten habe, meine Schlüssel zu finden; und es gibt empirische Beweise, dass diese existieren."  - Terry Pratchett

Kampfkunst Siegen Outdoor Training

Freddy1985

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 57
Antw:Privater Magic Spieleabend
« Antwort #65 am: März 20, 2016, 02:29:59 Vormittag »
Privat bedeutet das er bei uns zu Hause stattfindet und daran meist zwischen 3-5 Spielern teilnehmen. Was daran Konkurrenz zum Treffen der BB sein soll....verstehe ich ehrlich gesagt nicht.

Taurelin

  • Journeyman
  • Global Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 820
    • Taurelin's Dark Recollections
Antw:Privater Magic Spieleabend
« Antwort #66 am: März 20, 2016, 08:45:48 Vormittag »
@Freddy:

Im Übrigens sind wir nicht die einzige Magic Gruppe, die sich lieber privat trifft - nur wir machen es ehrlich und öffentlich - und beziehen die Haue. Andere Gruppen bleiben einfach kommentarlos weg ...

Der Unterschied ist, dass ihr offensichtlich nicht nur ein Stamm von 5-8 Spielern seid, die wie andere Fraktionen ihr eigenes Süppchen kocht. Du bewirbst dein Treffen aktiv nicht nur hier im Forum, sondern auch auf Facebook und lädst zusätzlich gezielt Spieler per SMS ein. Dadurch hat der "private" Spieleabend dann durchaus den Charakter einer direkten Konkurrenzveranstaltung zum BB-Termin.

Trifft den Nagel auf den Kopf. Schade, dass sich das so entwickelt hat.
Du magst das zwar Privat nennen, weil die Treffen bei Dir zu Hause statt finden, Chewie, so wie Du das aber aufziehst hat das nichts mehr mit Privat zu tun, wenn du das öffentlich auf diversen Plattformen ankündigst.


Fakt ist, das es eben Chewie war, der sich darüber aufgeregt hat, das man nicht auf die BB Termine achtet und jetzt organisiert er eine Veranstaltung auf genau so einem Termin.
Das zeigt das er nach zweierlei Maß misst.

Und nur um das Klarzustellen, wir reden hier nicht vom Spieleabend einer festen Spielrunde. Da hätte keiner was zu gesagt. Aber das ganze wird von Chewie im Veranstaltungsbereich organisiert und wie ich ja hier erfahren habe auch bei F***book angekündigt.

Wo ich dir, Gandhi, aber natürlich Recht gebe, ist der Doppel-Standard, den Chewie hier wegen der BB-Veranstaltungen an den Tag legt: Sich früher selbst wegen Termin-Kollidierungen beschwert (letztes Jahr erst lautstark bei der ersten Con am ENC), und nun Konkurrenz-Veranstaltung im Forum bewerben. Das find ich nicht so wirklich fair, vor allem Basti gegenüber nicht.

Völlig klar. Ich werfe niemandem vor, wenn er lieber zu Hause spielen mag. Ich werfe auch niemandem vor, wenn er an einem BB-Abend lieber zu Hause spielen mag.

Aber, wie gesagt: In diesem Fall ist es ja nicht so, dass sich da ein fixes Grüppchen von 5 Leutchen oder so abkapselt und ihr eigenes privates Ding macht. Es geht darum, dass hier ein offenes Angebot gemacht wird, wodurch letztendlich die BB-Veranstaltung leidet.

Bei einer Sache muss ich aber nochmal nachhaken:

Das ich Werbung mache, dient der Möglichkeit, mit mehr Leute zu spielen und wir weisen IMMER auf die BlueBox hin. Unser Termin stand seit Januar fest - meines Wissens war da der BB Termin noch nicht klar. Warum sollen wir also einen privaten Magic Abend, dessen Termin bereits seit mehreren Wochen fest steht (wir spielen immer nur Freitags) verlegen, nur weil Basti NACH uns da einen BB Termin hinlegt?

a) Auch der BB-Termin stand seit Januar fest, wurde von Basti hier angekündigt (hier). Von deinem Spielabend wusste im Vorfeld niemand etwas. Die aktive Werbung fand erst Tage vorher statt. Wenn eine Terminkollision abzusehen war, warum hast du nicht frühzeitig darauf hingewiesen?

b) In deiner FB-Ankündigung stand kein Wort davon, dass zeitgleich ein BB-Abend stattfindet.

c) Zum Thema Modern-Spieler würde mich immer noch die andere Perspektive interessieren. Ich habe die Vermutung, dass sich das K-Wort nicht auf die spielerische/Format-spezifische Komponente bezieht, sondern eher auf die Verhaltensebene. Ist zwar auch unschön, aber doch eine andere Kategorie.

Zu Taures Post:
Auch bei anderen Spieleabenden seinerseits wurde nicht auf den BB-Termin hingewiesen. Es ist ja nicht der erste Termin der mit dem der BB kollidiert ist.
"My sky is darker than thine!"
- SENTENCED (1993)

Andre

  • Administrator
  • Sr. Member
  • *****
  • Beiträge: 330
Antw:Privater Magic Spieleabend
« Antwort #67 am: März 20, 2016, 11:36:45 Vormittag »
Damit sich die Gemüter etwas beruhigen können bitte ich darum bis Dienstag den 22.03. von weiteren Beiträgen in diesem Thema abzusehen.

Leider ist der Sinn dieses Thema, Organisation einer privaten Spielerunde, nicht mehr zu erkennen.

Auch möchte ich darauf hinweisen, dass private Spielerunden im Bereich Spielrunden verwalten zu organisieren sind.

Meine Vorschlag ist, dass die Burbacher Magic-Runde hier ein neues Organisations-Thema aufmacht.