Autor Thema: Exalted Homebrew  (Gelesen 125 mal)

Git_A

  • Voll Laser
  • Global Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1065
  • h+
Exalted Homebrew
« am: Oktober 14, 2019, 12:27:50 Nachmittag »
Moin

Das ist für unser Exalted Homebrew in der Freitags und Samstagsrunde.

Ich hab noch ein kleines Problem mit unserem Mangel an Stunts. Naja, das wir keine Regeln für Stunts haben ist für mich voll okay, denn Labern für Bonuswürfel war nie so mein Ding. Ausschmücken sollte man seine Aktionen, wenn man Lust drauf hat, nicht mehr oder weniger gezwungenermaßen, wenn man Bonuswürfel haben will.

Das Blöde dabei ist, das wir all die Jahre (wir haben das ja auch bei Exalted 1 nicht gemacht) einen Punkt übergangen haben. Level 2 Stunts regenerieren AUCH Essenz. Und deswegen haben wir eigentlich viele Jahre Essenz effektiv auf Sparflamme gehabt. Deswegen folgender Vorschlag für Essenzregeneration unabhängig von Charms:

Wenn man bei einer Aktion 5 Erfolge oder mehr hat, regeneriert man 1 Mote. Genau wie beim Stunten kriegt man Essenz, weil man so doll ist, nur halt eben im Nachhinein.
Wenn man bei einer aktiv unternommenen Aktion versagt, regeneriert man 2 Motes. Statt Stress zieht der Exalt Kraft aus dem Fehlschlag. Das ist mit dem Mote für 5 Erfolge+ kumulativ.
Wenn man bei einer aktiv unternommenen Aktion patzt, und den Patzer nicht negiert, gewinnt man 4 Motes.

Das mit dem Mote-Trostpreis wenn man eine Aktion verkackt hab ich aus Trinity, und halte es generell für eine gute Idee. Der Charakter hat so mehr Saft für den nächsten Versuch, bzw. ein alternatives herangehen.

Und mit aktiv unternommen meine ich: Der Charakter muß bewußt eine Aktion machen, das heißt passive Resistence oder Awarenessproben bringen nix. Blocken und Ausweichen werden bewußt vom Charakter gemacht, und regenerieren Essenz.

Meinungen?
Dr. Banner, your work is unparalleled. And I'm a huge fan of the way you lose control and turn into an enormous, green rage-monster.
- Tony Stark

We're kinda like the A-Team. Only we sell drugs.
- Archer
Posts als Moderator sind in rot

Ser Duncan Pennytree

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 268
  • "Muscle Wizard" casts "Fist"!
Antw:Exalted Homebrew
« Antwort #1 am: Oktober 14, 2019, 21:43:29 Nachmittag »
Mhm ... also soweit ich das sehen kann (ich lese aktuell wieder etwas aktiver Exalted 2, vor allem weil ich über den umfangreichen Exalted 2.5.-Errata gestolpert bin), geben nicht geschaffte Stunts grundsätzlich in keiner der drei Editionen irgendwas zurück. Dabei sollte man es eigentlich auch belassen, denke ich, wir müssen es ja nicht noch komplexer machen, als das mit den ganzen Dice-Addern usw. sowieso schon ist?

Allerdings kann man gerne darüber reden, was einem denn gelungene Stunts bringen. In der 2. Edition bekommt man zusätzlich zu den Bonuswürfeln noch teilweise die Möglichkeit zum Dramatic Editing sowie das doppelte der Stunt-Stufe in Essenz zurück. In der 3. Edition ist es wohl "nur" 1 bzw. 2 Willpower bei gelungenen Level 2/Level 3-Stunts.

P.S. Ich werde ich den nächsten Wochen mal das Corebook zu 2 sowie das Errata zu Exalted 2.5 parallel lesen. Sie scheinen da einige (teils drastische) Änderungen vorgenommen zu haben, welche einige der Probleme ausbügeln, die das System früher für mich zum No Go gemacht haben. Sie haben das Errata wohl nach geschoben, nachdem alle Bücher zur 2. Edition draußen waren und man kurz davor war, beim alten White Wolf endgültig die Lichter auszumachen. I'll get back to you when I know more.

P.P.S:: Ich vergesse immer wieder, wie gut mir damals das allermeiste Artwork und Design der 2. Edition gefallen hat ... auch wenn sie den Baby-Piercer da noch haben wirken lassen ... allerdings pierced er da weniger Babys.  ;D
"This game is soo empty and devoid of content ... just like my Tinder Inbox." - The Internet(TM) about Fallout '76