Autor Thema: [Various] Samstags in Daaden  (Gelesen 72445 mal)

Git_A

  • Voll Laser
  • Global Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1056
  • h+
Antw:[Various] Samstags in Daaden
« Antwort #270 am: März 31, 2016, 14:52:58 Nachmittag »
- Viridian Sunset
- Quicksilver Snowflake
- Hydrogen Sonata (is ein Culture Roman, aber kein Culture Schiffsname)
- Killing Time (is ein Culture ROU, mir gefällt aber der Name, ist vielleicht ein bissl martialisch)
- Lapsed Pacifist (s.o.)
- Freak Incident
- Moneymaker Overdrive
Dr. Banner, your work is unparalleled. And I'm a huge fan of the way you lose control and turn into an enormous, green rage-monster.
- Tony Stark

We're kinda like the A-Team. Only we sell drugs.
- Archer
Posts als Moderator sind in rot

Ser Arthur Dayne

  • Gast
Antw:[Various] Samstags in Daaden
« Antwort #271 am: März 31, 2016, 18:19:41 Nachmittag »
Moneymaker Overdrive ist großartig.  8)

Hairy Rancor
Ugly Twi'lek
Fat Ewok
Clever Gungan
Hot Pursuit
Indestructible II

Git_A

  • Voll Laser
  • Global Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1056
  • h+
Antw:[Various] Samstags in Daaden
« Antwort #272 am: April 10, 2016, 21:31:41 Nachmittag »
Moin

Nächster SW Termin 16.04 ??
Dr. Banner, your work is unparalleled. And I'm a huge fan of the way you lose control and turn into an enormous, green rage-monster.
- Tony Stark

We're kinda like the A-Team. Only we sell drugs.
- Archer
Posts als Moderator sind in rot

Ser Arthur Dayne

  • Gast
Antw:[Various] Samstags in Daaden
« Antwort #273 am: April 12, 2016, 14:48:42 Nachmittag »
Si.  Muss aber noch eruieren, ob ich vorher in Hachenburg bin, oder ob ich von Siegen komme. Melde mich dazu zeitnah nochmal.

Ser Arthur Dayne

  • Gast
Antw:[Various] Samstags in Daaden
« Antwort #274 am: April 14, 2016, 22:30:22 Nachmittag »
So: Ich bin am Samstag zum Mittagessen in Hachenburg. Liebster A.G., wärst du wieder so frei, mich mitzunehmen? Um 14:30 Uhr wieder bei der Sparkasse, wie letztens?

Ser Arthur Dayne

  • Gast
Antw:[Various] Samstags in Daaden
« Antwort #275 am: April 17, 2016, 19:05:06 Nachmittag »
Mäusezähnchens: Ich kann als nächstes leider erst den 14. anbieten, da die WE's vorher entweder anderweitig belegt sind, oder ich tippen muss. Wäre das genehm?

Bei wieviel XP sind wir jetzt bei SW insgesamt? 85? Ich hab gestern 10 gegeben, richtig?

Falls jemand von euch mal leiten will: Ich habe ein Abenteuer in die Box geladen, welches man, denke ich, sehr schön auf unsere Gruppe anpassen könnte. Vielleicht möchte sich dem ja einer annehmen? Und selbst wenn keiner das Abenteuer so bringen will, weil wir noch zu schwach auf der Brust sind ... die Location scheint sehr interessant.  ;) Ich hab bis jetzt nur vorne mal die Einführung gelesen, gepoilt habe ich mir also noch nicht wirklich was.

Onkel Enzo

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 464
Antw:[Various] Samstags in Daaden
« Antwort #276 am: April 19, 2016, 17:05:20 Nachmittag »
Ich kann als nächstes leider erst den 14. anbieten
Passt scho, denke ich.

Zitat
Bei wieviel XP sind wir jetzt bei SW insgesamt? 85? Ich hab gestern 10 gegeben, richtig?
Ja und ja

Zitat
Falls jemand von euch mal leiten will:
Ich denk mir lieber selber was aus. werd einfach mal bei Gelegenheit ein wenig in der Wookiepedia herumblättern und sehen, ob sich ein varitabler Plot kondensiert.
"Smyphe Durben is, knows, or has ... a gimp."
-Sam Riegel

"[..] the dissonance between DnD and real life: You can't have an atheist in DnD because then you just have a moron."
-Taliesin Jaffe

Onkel Enzo

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 464
Antw:[Various] Samstags in Daaden
« Antwort #277 am: April 26, 2016, 19:21:40 Nachmittag »
Ok, hier ein Paar sachen zum Nachdenken:
1. Wir haben uns immer noch nicht auf nen Schiffsnamen verständigt. Moneymaker Overdrive scheint bislang der Favorit zu sein (wenn ich Tobis Beitrag mal als Stimme werten darf)

2. (Wichtiger). Die Geschwister wollen verständlicher weise nicht mehr die liegegebühren für unser Schiff zahlen. Daher wäre es doch vllt sinnig sich über nen neuen Heimathafen gedanken zu machen.
Wärend Formos zwar prinzipiell einige Pros bieten würde (guter erster Eindruck bei den Anwohnern gemacht, 2 wohlgesonnene Inforbroker-Droide vor Ort), ist das System aber wirklich am Arsch der Galaxis.
Daher hab ich mich mal nach Lage und Fluff ein wenig auf der karte umgeschaut (nicht so viel, weil riesig). Hier mal 2 Vorschläge:
1.Boonta
+liegt halbwegs günstig (auch noch recht nahe beim Wheel
+man kommt vermutlich gut an Ausrüstung ran
-obwohl nicht Teil des huttspace trotzdem vermutlich spürbare Huttenpräsenz

2.Rishi(randwärts vom Bothan Space aus)
+dank nähe zum Bothanersector und Huttensector warscheinlich ganz brauchbare Handelsmöglichkeiten.
-weit weg vom Wheel
(+)Ich kenn den Planeten aus SWTOR und da siehts richtig schön aus  ;D
"Smyphe Durben is, knows, or has ... a gimp."
-Sam Riegel

"[..] the dissonance between DnD and real life: You can't have an atheist in DnD because then you just have a moron."
-Taliesin Jaffe

Ser Arthur Dayne

  • Gast
Antw:[Various] Samstags in Daaden
« Antwort #278 am: April 27, 2016, 14:31:12 Nachmittag »
Moneymaker overdrive war eigentlich eher ironisch gemeint, aber an mir soll es nicht scheitern, wenn alle anderen den Namen toll finden.

Wegen einer neuen "Base of Operation": Warum nicht Corellia ? Liegt an zwei wirklich großen Hyperraumrouten, eine dritte ist sehr nahe, und vor allem: Um die Zeit, in der wir spielen (deutlich vor der Schlacht von Yavin) wird der Planet ähnlich wie das Wheel vom Imperium kaum behelligt, weil der Governeur fleißig Bestechungsgelder und Steuern Richtung Coruscant pumpt.
« Letzte Änderung: April 27, 2016, 14:45:52 Nachmittag von Ser Duncan Pennytree »

Onkel Enzo

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 464
Antw:[Various] Samstags in Daaden
« Antwort #279 am: April 27, 2016, 17:23:29 Nachmittag »
Wären auf Corellia die Liegegebühren nicht auch unpraktich hoch?
"Smyphe Durben is, knows, or has ... a gimp."
-Sam Riegel

"[..] the dissonance between DnD and real life: You can't have an atheist in DnD because then you just have a moron."
-Taliesin Jaffe

Git_A

  • Voll Laser
  • Global Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1056
  • h+
Antw:[Various] Samstags in Daaden
« Antwort #280 am: April 27, 2016, 18:02:33 Nachmittag »
Moneymaker overdrive war eigentlich eher ironisch gemeint, aber an mir soll es nicht scheitern,

Von mir waren die Namen einfach in ansteigender Albernheit aufgelistet
Dr. Banner, your work is unparalleled. And I'm a huge fan of the way you lose control and turn into an enormous, green rage-monster.
- Tony Stark

We're kinda like the A-Team. Only we sell drugs.
- Archer
Posts als Moderator sind in rot

Ser Arthur Dayne

  • Gast
Antw:[Various] Samstags in Daaden
« Antwort #281 am: April 27, 2016, 19:14:02 Nachmittag »
Bei der Namensgebung hätte mein Charakter dann doch noch einen Vorschlag: "Cadash", der Name einer alten Industriesiedlung auf Eriadu, aus welcher angeblich sein Vater (den er als Straßenkind auf Ord Mantell nie persönlich kennengelernt hat) stammte (das Wort ist eigentlich der Name eines bedeutenden Zwergen-Clans aus Dragon Age).

Zu Corellia & Liegegebühren: Kommt drauf an, wo man liegt. Das System bietet 5 (!) bewohnte Planeten, zig bewohnte Raumstationen sowie 3 Monde (von denen jedoch nur einer im Suns of Fortune erwähnt wird - weil eine detailierter beschriebene Raumstation darum kreist). Ich bin mir sicher, dass man dort ein Plätzchen finden könnte.

Das schöne am System ist, dass es a) an zwei sehr bedeutenden Hyperraum-Routen liegt (bzw. eine davon startet im System), b) es das sehr umfangreiche Suns of Fortune-Sourcebook für Edge of the Empire bereits gibt, welches nicht nur das System, sondern auch den Raumsektor drumherum beschreibt und schließlich c) da jede Menge Material zu finden ist, was man verwenden könnte und d) das System wie auch die Region meiner Ansicht nach viele spielerische Möglichkeiten bietet. Insgesamt scheint die ganze Gegend eine "nettere" Version des Hutt-Space zu sein. Und wenn man diese Charaktere dann doch irgendwann mal mit in den Bürgerkrieg involvieren will: Das Machgefüge im System endet sich halt um die Schlacht im Hott relativ schlagartig, weil Corellia da öffentlichkeitswirksam zu den Gründungsmitgliedern der Rebellion wird, und schlagartig nicht mehr semi-kontrollierter Kapitalismus, sondern imperiale Militärbesatzung im System herrscht.

Was mich einzig am System stört, ist die Erklärung, wie es zustandegekommen ist (wobei ich nicht weiß, ob sie das im Suns of Fortune aufgreifen - hatte noch keine Zeit, es zu lesen). Nach der Wookiepedia ist das System quasi von einer alten Ultra-Macht-Rasse mit Hilfe von Centerpoint Station (der großen, mysteriösen Raumstation, die auch noch im System rumschwebt) "gebaut" worden, indem die durch den Massegenerator Planeten ins System gezogen haben. Die einzigen beiden Planeten, die ursprünglich schon im System lagen, Crollia und Soronia, sind immer noch da, allerdings waren das immer schon leblose Felsenwelten ohne Atmosphäre. Mich stört dabei nicht die Station an sich und dieses "Alte Zivilisation mit totaler Ultra-Tech", sondern das man mal wieder die Macht als Element mit reinstopft. Das würd ich gerne rauslassen, falls das überhaupt mal relevant für die Gruppe wird (weil sie das z.B. rausfinden).

Git_A

  • Voll Laser
  • Global Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1056
  • h+
Antw:[Various] Samstags in Daaden
« Antwort #282 am: April 27, 2016, 19:16:51 Nachmittag »
Ja, das mit dieser Vorgänger-Rasse habe ich auch gelesen, und ich denke auch das hat doofe Ohren. Vor allem gesamte Drumherum mit dem Mega-Macht-Monstern. Den Hintetrgrund können wir gerne weglessen, bin sogar stark dafür.
Dr. Banner, your work is unparalleled. And I'm a huge fan of the way you lose control and turn into an enormous, green rage-monster.
- Tony Stark

We're kinda like the A-Team. Only we sell drugs.
- Archer
Posts als Moderator sind in rot

Onkel Enzo

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 464
Antw:[Various] Samstags in Daaden
« Antwort #283 am: April 27, 2016, 19:27:26 Nachmittag »
Was Corellias Entstehen angeht: who give's a shit? ;)
Keiner unserer SCs ist sonderlich an Astronomie oder dergleichen interessiert (soweit ich weis).
Genausogut könnte man die überragende Anzahl an terrestrischen Welten im System mit überlegener uralter Terraforming-technologie erklären. Aber auch hier: wen kümmert es?
Wir wollen da parken, vllt auch ein wenig leben.
Ne eigene kleine Basis (im sinne von Garage plus ein zwei Wohnräume, nicht mehr*) irgendwo im System aufzubauen, könnte sogar ein längerfristiges ziel sein, das lohnen könnte (zB zu lagern von...Zeugs).

Ich will nur auf keinen Fall auf Drall wohnen. Umgeben von millionen kleiner haariger klugscheisser...
...
...mit Raketenwerfern!


*plus Speihtanz-resistentem Würgedungeon
« Letzte Änderung: April 27, 2016, 19:43:16 Nachmittag von Onkel Enzo »
"Smyphe Durben is, knows, or has ... a gimp."
-Sam Riegel

"[..] the dissonance between DnD and real life: You can't have an atheist in DnD because then you just have a moron."
-Taliesin Jaffe

Ser Arthur Dayne

  • Gast
Antw:[Various] Samstags in Daaden
« Antwort #284 am: April 27, 2016, 19:44:50 Nachmittag »
Ich freue mich jetzt schon drauf, wenn der Gokus sein altes Charakterkonzept wieder auspackt - den "Detonator Drall"!  ;D Nene, ich hab eher an einen der Monde von Corellia gedacht. Die werden zwar nur in der Wookiepedia wirklich beschrieben, zumindest einer kurz, aber dementsprechend könnten wir die selber ausgestalten. Gus Talon gilt als eher landwirschaftlich geprägter Ebenenplanet ... ich hab da ganz massiv die Cowboy Bebob-Folge im Kopf, in der Spike sein Schiff reparieren lässt. Einsam und boooring! ??? Alternativ Talus & Tralus vielleicht. Nur auf die Dschungel auf Selonia hätte meine Charakter nicht so wirklich Bock - die Feuchtigkeit is nicht so seins.

Insgesamt findets mein Charakter da wohl sehr schön - die Planeten sind klimatisch alle recht angenehm, weil geterraformed. Da arbeiten, wo andere Urlaub machen.  8)